Großbrand in Plettenberg

Foto: Markus Klümper / Visual Inform

In der Nacht von Freitag (15.09.2017) auf Samstag wurde die Attendorner Feuerwehr zur nachbarschaftlichen Hilfe bei einem Großbrand bei einem Automobilzulieferer in Plettenberg alarmiert.

Zunächst wurde um 22:07 Uhr die Drehleiter des Löschzuges Attendorn, kurze Zeit später der Löschzug Ebbe, bestehend aus den Löschgruppen Windhausen und Lichtringhausen, alarmiert.

Vor Ort wurden die Kräfte unterschiedlichen Einsatzabschnitten zugewiesen. Während über die Drehleiter der Brand bekämpft wurde, richteten die Kräfte des LZ Ebbe zunächst eine weitere Löschwasserentnahmestelle ein und stellten im weiteren Verlauf Atemschutzgeräteträger zur Brandbekämpfung zur Verfügung.

Die letzten Einsatzkräfte waren gegen 07:00 Uhr zurück in der Hansestadt.

Pressemitteilungen der Feuerwehr Plettenberg: