Fachforum Brandschutzerziehung in Lemgo

Unser Foto zeigt Jonas Johannes, Leon Hunfeld, Fabian Kost und Marco Lantella (v.l.n.r.)

Am vergangenen Samstag waren einige der Attendorner Brandschutzerzieher zu Gast an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe (OWL) in Lemgo. Dort veranstaltete der Verband der Feuerwehren in NRW (VdF NRW) das Fachforum Brandschutzerziehung/-aufklärung. Erstmalig wurde das Forum durch den zukunftsweisenden Bereich der Kinderfeuerwehr ergänzt.

Das Fachforum richtet sich an Feuerwehrangehörige, die in ihrer Heimatfeuerwehr in der Brandschutzerziehung und -aufklärung (BE/BA) oder Kinderfeuerwehr tätig sind oder künftig dort mitwirken möchten. In zwölf Fachvorträgen erhielten Teilnehmer aus Nordrhein-Westfalen einen Einblick in wichtige Themen der Brandschutzerziehung/-aufklärung sowie Inhaltsfelder der Kinderfeuerwehr. Neben fachlicher Information steht vor allem die bessere Vernetzung der Brandschutzerzieher und Betreuer der Kinderfeuerwehren auf Landesebene im Fokus.

Text teilweise übernommen von www.vdf-nrw.de