Überblick über die Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr ist die Jugendorganisation der Freiwilligen Feuerwehr. Jungen und Mädchen, Jugendliche aller Couleur, egal welcher Herkunft, Nationalität und Religion, im Alter von 10 bis 17 Jahren engagieren sich in der Attendorner Jugendfeuerwehr. In jeder Feuerwehreinheit in Attendorn gibt es auch eine Jugendgruppe.

Was macht die Jugendfeuerwehr?

Die Jugendfeuerwehr trifft sich in der Regel immer 14-tägig zu ihrem „Dienst“. Alle Termine werden am Ende des Vorjahres festgelegt und in einem Dienstplan veröffentlicht. Das Hauptziel ist natürlich, die Kinder und Jugendlichen auf die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr vorzubereiten. Dazu gehören Unterricht in den Wintermonaten und praktische Übungen in den Sommermonaten. Natürlich kommt aber auch alles das nicht zu kurz, was eine gute Jugendarbeit ausmacht: wir treffen uns zum Schwimmen, veranstalten Zeltlager und Wanderungen oder nehmen an Wettkämpfen teil. Die Betreuung der Jugendlichen durch ausgebildete Feuerwehrangehörige, die sich regelmäßig in Themen der Jugendarbeit weiterqualifizieren, ist dabei jederzeit sichergestellt.

Kostet das was?

Nein! Die Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr ist natürlich kostenfrei. Alles was die Mitglieder der Jugendfeuerwehr für ihren Dienst benötigen, wird von der Stadt Attendorn zu Verfügung gestellt. Teilweise unternehmen wir z.B. Fahrten in Freizeitparks, dann werden geringe Unkostenbeiträge erhoben. Das ist allerdings selten und die Beiträge liegen meist deutlich unter den tatsächlichen Kosten.

Wie kann man mitmachen?

Die einfachste Möglichkeit ist, einfach mal beim nächsten Dienst der Jugendfeuerwehr persönlich vorbei zu kommen. Alternativ haben wir auf dieser Homepage auch die Kontaktdaten einiger Ansprechpartner zusammengefasst. Sollten schon jetzt konkrete Fragen bestehen, können diese gerne per E-Mail unter jugendfeuerwehr@feuerwehr-attendorn.de an uns adressiert werden.