THW stellt neuen Stromerzeuger vor

Vor einigen Tagen erhielt der THW Ortsverband Attendorn einen neuen 50 kVA Stromerzeugungs-Anhänger mit einem integriertem pneumatischen Lichtmast mit vier LED Flutlichtscheinwerfern. Am gestrigen Abend waren einige Helfer des THW mit der neuen und einem Teil ihrer bewährten Technik am Feuerwehrhaus Attendorn zu Gast, um den Leistungsumfang vorzustellen.

Nach wenigen Handgriffen war die gesamte Hoffläche in kurzer Zeit hell ausgeleuchtet. Neben dem neuen Anhänger kam dabei auch der bereits bewährte Lichtkopf am Ladekran zum Einsatz.

Neben ihren Kernaufgaben im Zivil- und Katastrophenschutz steht die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk als starker Partner in der örtlichen Gefahrenabwehr zur Verfügung. Um für Ernstfälle bestens vorbereitet zu sein finden daher auch regelmäßig gemeinsame Übungen zwischen Feuerwehr und THW statt.