Neue Helme für die Feuerwehr

56 neue Helme sind seit gestern beim Löschzug Ennest im Einsatz

Die Hansestadt Attendorn investiert weiter in die Verbesserung der persönlichen Schutzausrüstung ihrer Feuerwehr. Am gestrigen Abend erhielten die Angehörigen des Löschzuges Ennest neue Helme, in einigen Tagen folgt die Umstellung im Löschzug Ebbe (Windhausen/Lichtringhausen).

Bereits im vergangenen Jahr wurden die Einheiten im Ihne- und Repetal ausgerüstet. Die Maßnahme wird im Jahr 2020 mit der Auslieferung der Helme für den Löschzug Attendorn abgeschlossen.

Der neue Helm entspricht den hohen Anforderungen an Sicherheit, die im Feuerwehrdienst gestellt werden und bietet vor allem einen höheren Tagekomfort als das bisher verwendete Modell.

(sk)