Austritt von Hydrauliköl aus einem LKW

Die Feuerwehr Attendorn wurde am gestrigen Donnerstag um 09:18 Uhr in das Industriegebiet Biggen gerufen. An einem Sattelzug war eine Schlauchleitung geplatzt und es liefen einige Liter Hydrauliköl aus.

Seitens der Feuerwehr wurde die Ausbreitung des Stoffes mit Ölbindemittel verhindert und weiteres austretendes Öl mit einer Wanne aufgefangen.

Da geringe Mengen des Öls in die Kanalisation geflossen waren, wurde diese, in Abstimmung mit der unteren Wasserbehörde, mit großen Mengen Wasser gespült.

Die abschließende Reinigung der Verkehrsfläche wurde durch ein Fachunternehmen durchgeführt.

Der Löschzug Attendorn war mit einem Führungsfahrzeug und einem Löschfahrzeug sowie 10 Einsatzkräften ca. anderthalb Stunden im Einsatz.

(sk)