22 neue Truppführer bei den Feuerwehren im Kreis Olpe

Kreis Olpe. 22 neue Truppführer wurden im Rahmen einer 60 Stündigen Ausbildung bei der Feuerwehr neu ausgebildet. Unter der Lehrgangsleitung des stellv. Kreisbrandmeisters, Mario Fuhlen aus Kirchhundem, wurden die jungen Nachwuchskräfte dabei in den verschiedensten Themenbereichen fort- und ausgebildet.

So standen neben den theoretischen Rechtsgrundlagen, Einsatzvorbereitung und Baukunde viele praktische Übungen an, in denen Kenntnisse über technische Hilfeleistungen und Brandbekämpfungen vermittelt wurden.

Auf Grund der aktuellen Corona-Lage wurde im Vorfeld des Lehrgangs ein Hygienekonzept durch den Kreis Olpe und die Stadt Attendorn entwickelt. Materialien wie Schutzmasken und Desinfektionsmittel wurden durch den Kreis Olpe bereitgestellt. Das ermöglichte eine reibungslose Durchführung und stellte während des gesamten Lehrgangs den größtmöglichen Schutz für alle Beteiligten sicher.

Über erfolgreich absolvierte Abschlussprüfungen freuten sich am Ende:

Lukas Johannes

Julian Höffer

Jan Kosina

René Fuhrmann

Max Kamp

Henrik Kriesten                       aus Attendorn

Rafael Wulff                            aus Finnentrop

Janis Rieke

Nico Japes

Simon Wollny

Stefan Clemens

Steffen Schröter

Tristan Schulte

Bastian Jaspers                      aus Kirchhundem

Osman Sacakli

Jann Wiederhöft

Cedric Schulte

Nils-Heinrich Deutenberg

Thorsten Bischopink

Joel Linn                                 aus Lennestadt und

Patrick Brüser                         aus Olpe

Wir gratulieren ganz herzlich!

(cs)