Sturm Ignatz sorgt für Einsätze

Die Feuerwehr Attendorn wurde heute im Zeitraum von 06:30 Uhr bis 12:00 Uhr zu insgesamt neun witterungsbedingten Einsätzen gerufen. In allen Fällen handelte es sich um Gefahrenstellen durch Bäume, die in den Verkehrsraum gefallen waren oder drohten in diesen zu fallen.

Aufgrund einer Vielzahl von Einsätzen im Kreis Olpe rief die Kreisleitstelle um kurz nach halb Zehn den „Ausnahmezustand“ aus. Dies hatte zur Folge, dass die städtische Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ) in Betrieb genommen wurde. Die FEZ übernimmt in diesen Fällen die Disposition aller Einsätze im Gebiet der Stadt Attendorn.

Im Einsatz waren die Einheiten Attendorn, Ennest und Repetal mit insgesamt ca. 50 Einsatzkräften. Gegen 12:30 Uhr wurde der Dienst in der FEZ beendet und alle Bereitschaften in den Feuerwehrhäusern aufgelöst.

(sk)