Alarmierung:Einsatzende:
10.06.2019 - 13:34 Uhr10.06.2019 - 15:00 Uhr
Einsatzort:
Stadt Attendorn / Attendorn / Magdeburger Straße
Stichwort / Meldung:
Feuer 2 Y / Kellerbrand, Menschenleben in Gefahr
Bericht:
Zu einem Kellerbrand mit Menschenleben in Gefahr wurden Feuerwehr und Rettungsdienst am heutigen Pfingstmontag um 13:34 Uhr alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Treppenraum im Kellerbereich bereits stark verraucht. Nachdem alle 15 anwesenden Bewohner die sieben Wohneinheiten des Gebäudes verlassen hatten, konzentrierte sich die Arbeit der Feuerwehr auf die Brandbekämpfung. Dazu wurden zwei Trupps unter Atemschutz mit einem Strahlrohr im Keller eingesetzt. Nach kurzer Zeit konnte ein Brand in einem Kellerraum lokalisiert werden, das Feuer war bereits eigenständig weitgehend erloschen. Eine weitere Rauchausbreitung im Gebäude konnte effektiv mittels eines mobilen Rauchvorhangs verhindert werden.

Nachdem sichergestellt war, dass das Feuer erloschen war, wurde der Kellerbereich entraucht. Dazu kamen zwei Hochleitsungslüfter zum Einsatz.

Alle betroffenen Personen wurden vom Rettungsdienst gesichtet, keine Person musste behandelt werden.

Der Löschzug Attendorn war mit vier Fahrzeugen und 24 Einsatzkräften bis 15:00 Uhr im Einsatz. Hinzu kamen Kräfte des Rettungsdienstes des Kreises Olpe, die mit einem Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug vor Ort waren, sowie die Polizei.
Einsatzmittelübersicht:
LZ Attendorn
VLF, HLF 20/16, DLK 23/12, LF 20,
Sonstige:
Rettungsdienst des Kreises Olpe mit 1x RTW und 1x NEF, Polizei, Vertreter der Medien