Alarmierung:Einsatzende:
02.04.2020 - 14:12 Uhr02.04.2020 - 17:00 Uhr
Einsatzort:
Stadt Attendorn / Ennest / Röntgenstraße
Stichwort / Meldung:
Feuer 2 / Verpuffung in Spänebunker
Bericht:
Nach einer Verpuffung im Spänebunker eines holzverarbeitenden Betriebes im Industriegebiet Ennest  alarmierte die Leitstelle Olpe den Löschzug Ennest, ergänzende Sonderfahrzeuge des Löschzugs Attendorn sowie jeweils einen RTW des Rettungsdienstes und des DRK Attendorn.

Vor Ort wurde der betroffene Bereich durch Atemschutzgeräteträger unter Zuhilfenahme einer Wärmebildkamera kontrolliert, sowie ein Löschangriff von zwei Seiten aufgebaut. Ferner wurde das Hallendach aus dem Korb der Drehleiter heraus kontrolliert.

Ein Betriebsangehöriger wurde durch die RTW-Besatzung des Kreises Olpe ambulant behandelt.

Im weiteren Verlauf wurde der Bunker durch Atemschutztrupps mit Handwerkzeug geöffnet, und Löschmaßnahmen mit Sprühstrahl mit Netzmittelzumischung durchgeführt.

Für den LZ Ennest und den unterstützenden RTW des DRK war der Einsatz gegen 17.00 Uhr beendet.
Einsatzmittelübersicht:
Wehrführung
Pressesprecher
LZ Attendorn
ELW 1, DLK 23/12, TLF 24/50,
LZ Ennest
LF 20/16, LF 16/12, MTF,
Sonstige:
Rettungsdienst des Kreises Olpe mit 1x RTW, DRK Attendorn mit 1x RTW, Polizei, Vertreter der Medien