Alarmierung:Einsatzende:
14.07.2019 - 05:07 Uhr15.07.2019 - 16:30 Uhr
Einsatzort:
Gemeinde Kirchhundem / Schwartmecke / Schwartmecke
Stichwort / Meldung:
Feuer 4 Y / Großbrand in einem Hotel in Kirchhundem
Bericht:
Zur Unterstützung der Feuerwehr der Gemeinde Kirchhundem kamen mehrere in Attendorn stationierte Einheiten des Kreises Olpe zum Einsatz.

Um 05:07 Uhr wurde die IuK-Einheit des Kreises Olpe zum Betrieb des ELW2 alarmiert. Aus Attendorn unterstützen zwei Einsatzkräfte die IuK Einheit und rückten mit dem KdoW aus. Einsatzende gegen 15:30 Uhr.

Um 05:40 Uhr wurde das Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Atemschutz alarmiert und rückte mit drei Einsatzkräften der Atemschutzwerkstatt aus. Zurück in Attendorn gegen 13:30 Uhr.

Um 13:30 Uhr wurde das Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Mulde zum Transport von Schläuchen alarmiert. Drei Einsatzkräfte der Schlauchwerkstatt waren bis ca. 16:30 Uhr im Einsatz und tauschten vor Ort ca. 150 Schläuche.

Vor allem im Bereich der Atemschutz- und Schlauchwerkstatt wird sich die Nachbereitung des Einsatzes noch mehrere Tage hinziehen.
Einsatzmittelübersicht:
LZ Attendorn
KdoW, WLF, AB Mulde, AB Atem-/Umweltschutz,