Alarmierung:Einsatzende:
19.01.2016 - 08:54 Uhr19.01.2016 - 10:15 Uhr
Einsatzort:
Stadt Attendorn / Attendorn / Kölner Straße
Stichwort / Meldung:
F 2 BMA / Auslösung Brandmeldeanlage - Industriebetrieb
Bericht:
Die Leitstelle Olpe alarmierte die Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in einem Industriebetrieb in der Kölner Straße.

Beim Eintreffen war eine starke Rauchentwicklung im Dachbereich eines Wohn- und Geschäftsgebäudes auf der gegenüberliegenden Straßenseite zu erkennen.

Während ein Teil der Einsatzkräfte den Auslösegrund im Industriebetrieb erkundete, wurde der Schwerpunkt des Einsatzes auf das Objekt auf der gegenüberliegenden Straßenseite gelegt.

Die Erkundung zeigte, dass der Keller des Gebäudes stark verraucht war. Nach Angaben von Beschäftigten war die Ölheizung im Keller kurz zuvor neu gestartet worden. Zur weiteren Erkundung wurde ein Trupp unter Atemschutz im Keller eingesetzt, sowie die Drehleiter nachalarmiert, da weiterhin eine starke Rauchentwicklung im Dachbereich ersichtlich war.

Durch den Trupp wurde die Heizungsanlage, in der es offensichtlich zu einer Verpuffung gekommen war, außer Betrieb genommen. Von einem weiteren Trupp unter Atemschutz wurde der Dachbereich erkundet. Ein Schadenfeuer konnte nicht festgestellt werden.

Das Gebäude wurde mittels Hochleistungslüfter entraucht und die Einsatzstelle an einen hinzugezogenen Schornsteinfegermeister übergeben.
Einsatzmittelübersicht:
LZ Attendorn
HLF 20/16, DLK 23/12,
Tagwache
TLF 16/25
Sonstige:
Betriebsfeuerwehr mit ELW, LF 8/6, Schornsteinfegermeister