Verkehrsunfall im Industriegebiet Ennest

Am gestrigen Abend wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei um 22:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in der Röntgenstraße in Attendorn-Ennest gerufen.

Da bereits beim Notruf von einer größeren Anzahl von Verletzten ausgegangen werden musste entsandte die Leitstelle neben den Einsatzkräften der Löschzüge Ennest und Attendorn auch drei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug zur Einsatzstelle.

Beim Eintreffen stellte sich schnell heraus, dass keine Person im Fahrzeug eingeklemmt war. Drei Fahrzeuge waren beteiligt, insgesamt wurden fünf Personen verletzt.

Seitens der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet, der Brandschutz sichergestellt und Maßnahmen zur Absicherung gegen den fließenden Verkehr getroffen. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden abgestreut und der Entsorgung zugeführt.

Gegen 00:15 Uhr waren auch die letzten Einsatzkräfte der Feuerwehr wieder eingerückt.

(sk)