Uli Johannes führt ab sofort den Löschzug Attendorn

Winfried Klöwer übergibt Staffelstab nach 12 Jahren

Im Rahmen eines kleinen Festaktes wurde Uli Johannes am gestrigen Abend durch StBI Tobias Bock zum neuen Löschzugführer ernannt. Der 48-jährige übernimmt damit das Amt von Winfried Klöwer, der nach zwölf Jahren die Verantwortung in jüngere Hände gegeben hat. Neben dem neuen LdF nutzte auch Bürgermeister Christian Pospischil die Gelegenheit, um Winfried Klöwer für seine jahrelange Arbeit für die Feuerwehr zu danken.

Von links: Peter Heuel, Frank Schmidt, Markus Sondermann, Uli Johannes, Sascha Klein, Tobias Bock.

Zweiter stellvertretender Löschzugführer ist ab sofort BOI Markus Sondermann. Der 46-jährige ist hauptberuflich bei der Feuerwehr Gummersbach beschäftigt.

Zusammen mit BOI Sascha Klein bilden die drei ab sofort die neue Einheitsführung im Stadtkern von Attendorn. Um das Einsatzgeschehen von ca. 130 Einsätzen pro Jahr abzuarbeiten, sind im Löschzug Attendorn 75 Feuerwehrkräfte aktiv. 10 Fahrzeuge stehen ihnen dafür zur Verfügung.

 

(cs)