Scheunenbrand in Niederhelden

Am 21.12. um 21:51 Uhr wurde zunächst der Löschzug Repetal, der Einsatzleitwagen aus Attendorn und ein Rettungswagen mit Einsatzstichwort Feuer 2 zum Brand einer Grillhütte in Attendorn-Niederhelden alarmiert. Beim Eintreffen des ersten Löschfahrzeuges, gut fünf Minuten nach der Alarmierung, brannte eine Scheune in voller Ausdehnung.

Das Einsatzstichwort wurde zunächst auf Feuer 3 erhöht und Löschmaßnahmen mit mehreren Trupps unter Atemschutz eingeleitet. Zwischenzeitlich wurde eine Person vermisst und das Alarmstichwort daher abermals auf Feuer 3Y – Feuer, Menschleben in Gefahr, erhöht. Die Person konnte später im Umfeld unversehrt angetroffen werden.

Probleme bereitete die Löschwasserversorgung. Aus diesem Grund wurde zusätzlich ein Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Lennestadt angefordert.

Nach Abschluss aller Maßnahmen endete der Einsatz für die letzten Kräfte gegen 00:30 Uhr.

(sk)