Erfolgreiche Leistungsspangenabnahme

Am vergangenen Samstag nahm der Nachwuchs der Attendorner Feuerwehr an einer Leistungsspangenabnahme der Deutschen Jugendfeuerwehr in Bestwig (Hochsauerlandkreis) teil. Bei der Leistungsspange handelt es sich um die höchste Auszeichnung der Jugendfeuerwehr in Deutschland.

Beim Löschangriff wird die Wasserentnahme aus einem offenen Gewässer und die Vornahme von drei C-Rohren geübt

Aus der Hansestadt waren zwei Gruppen in Bestwig angetreten. In den Disziplinen Schnelligkeitsübung, Staffellauf, Löschangriff, Kugelstoßen und einem theoretischen Teil galt es dabei gute Leistungen zu erbringen. Die zu Beginn vorhandene Nervosität legte sich im Laufe des Wettbewerbs und somit konnten am Ende des Tages 18 stolze Leistungsspangenträgerinnen und Leistungsspangenträger die Rückfahrt nach Attendorn antreten.

Bei der Schnelligkeitsübung müssen in möglichst kurzer Zeit acht C-Schläuche hintereinander ausgerollt werden

Die Leitungsspange wurde verliehen an: Mehmet Acar, Sean Armstrong, Marcel Busenius, Marc Fehr, Tim Fischer, Tim Luca Fischer, Nicolas Innerhofer, Luca Hübner, Jonas Irle, Moritz Kniep, Ayana Kruber, Finn Caspar Rennebaum, Carl Niklas Scheppe, Olivia Schmidt, Oliver Schleif, Jennifer Selter, Niklas Seyfert, Luca Wlochowitz.

Die erfolgreichen Teilnehmer der Leistungsspangenabnahme

Ein besonderer Dank der ganzen Mannschaft ging Nico Kliemann. Nico stand als Ersatzmann zur Verfügung um im Falle eines Ausfalls während Abnahme einspringen zu können. Da es zu keinem Ausfall kam, konnte er nicht an der Abnahme teilnehmen, geht aber nun beim nächsten Mal mit entsprechendem Trainingsvorsprung als regulärer Teilnehmer mit an den Start.

Beim Kugelstoßen werden die erreichten Weiten der Gruppe addiert
Warten auf den Start beim Staffellauf