PKW brannte im Wald in Milstenau

Foto: Andrea Vollmert / Sauerlandkurier

Die Leitstelle Olpe alarmierte am gestrigen Abend um 20:25 Uhr zunächst ein Löschfahrzeug des Löschzuges Ennest zu einer unklaren Rauchentwicklung im Bereich des Ortsteils Ennest. Aufgrund weiterer Notrufe konkretisierte sich die Einsatzstelle auf die Ortschaft Milstenau. Die Leitstelle erhöhte aufgrund der eingehenden Meldungen das Einsatzstichwort auf Feuer 2, was die Alarmierung der restlichen Einsatzkräfte aus Ennest und einiger Fahrzeuge des Löschzuges Attendorn zur Folge hatte. Außerdem wurde ein Rettungswagen des Rettungsdienstes des Kreises Olpe zur Einsatzstelle alarmiert.

Vor Ort stellte sich die Lage so dar, dass ein PKW in einem Waldstück in Brand geraten war. Ein ortsansässiger Landwirt verbrachte das brennende Fahrzeug beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte gerade mittels Frontlader aus dem Wald auf eine geschotterte Freifläche.

Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Foto: Andrea Vollmert / Sauerlandkurier

Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden mehrere Entstehungsbrände entlang der Fahrtstrecke im Wald sowie das Wrack des ausgebrannten PKW abgelöscht.

Die Feuerwehreinheiten aus Ennest und Attendorn waren mit einem Führungsfahrzeug, drei Löschfahrzeugen, einem Tanklöschfahrzeug, einem Mannschafsttransportfahrzeug und 35 Einsatzkräften rund eine Stunde im Einsatz.