Viele Zuschauer bei Schlussübung

Zahlreiche Zuschauer besuchten am vergangenen Samstag die Jahresabschlussübung des Löschzuges Attendorn, die in diesem Jahr an einem Wohn- und Geschäftshaus in der Straße “Breite Techt” stattfand.

Angenommene Lage war eine Rauchentwicklung durch einen Schwelbrand im Treppenraum. Neben der Menschenrettung aus dem Erdgeschoss und dem zweiten Obergeschoss musste die Brandbekämpfung durchgeführt werden.

Zur Rettung der Personen kamen neben der Drehleiter auch eine tragbare Leiter und ein Sprungpolster zum Einsatz.

Im Laufe des Einsatzes wurde ein Atemschutznotfall simuliert und die Vorgehensweise des bereitstehenden Sicherheitstrupps demonstriert.

Foto: Andrea Vollmert, Sauerlandkurier

(sk)