Verkehrsunfall am Wassertor

Einsatz für Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am heutigen Abend gegen 20:10 Uhr. Auf der Attendorner Südumgehung war es im Kreuzungsbereich L539 / L697 zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW gekommen. Dabei wurden nach ersten Erkenntnissen zwei Personen leicht und eine Person mittelschwer verletzt. Alle drei wurden durch den Rettungsdienst erstversorgt und einem Krankenhaus zugeführt.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle gegen Brandgefahren und den fließenden Verkehr, streute ausgelaufene Betriebsstoffe ab und führte diese der fachgerechten Entsorgung zu. Für die Dauer des Einsatzes musste der Abzweig der Kreuzung in Richtung des Ortsteils Helden voll gesperrt werden, damit die Einsatzkräfte im Vekehrsraum sicher arbeiten konnten.

Die Feuerwehr war mit einem Löschfahrzeug und einem Gerätewagen, der Rettungsdienst des Kreises Olpe mit zwei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug und die Polizei mit zwei Streifenwagen vor Ort.

Der Einsatz endete nach einer guten Stunde. Beide Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.