Wohnwagen brannte vollständig aus

Die Feuerwehren aus Neu-Listernohl und Attendorn wurden am vergangenen Freitag um 17.16 Uhr zu einem Wohnwagenbrand alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte brannte der Wohnwagen bereits in voller Ausdehnung. Zur Brandbekämpfung setzte die Feuerwehr, die mit 20 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen vor Ort war, zwei handgeführte Strahlrohre ein. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die L539 komplett gesperrt werden und konnte gegen 18.30 Uhr von der Polizei wieder freigegeben werden.

(cs)