Alarmierung:Einsatzende:
15.02.2021 - 14:54 Uhr15.02.2021 - 17:15 Uhr
Einsatzort:
Stadt Attendorn / Neuenhof / Hunnebrink
Stichwort / Meldung:
Feuer 3 Y / Gebäudebrand, Menschenleben in Gefahr
Bericht:
Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte zunächst nicht völlig ausgeschlossen werden, dass sich noch Personen im Gebäude aufhielten. Aus mehreren Fenstern im zweiten Obergeschoss drang dichter Brandrauch. Eine verletzte Person wurde vom Helfer vor Ort des DRK erstversorgt und an den gleichzeitig mit der Feuerwehr eintreffenden Rettungsdienst übergeben. Sieben weitere der insgesamt 12 Personen, die im Gebäude gemeldet waren, befanden sich außerhalb und wurden durch den Rettungsdienst betreut.

Die Feuerwehr setzte umgehend zwei Trupps unter Atemschutz mit zwei C-Rohren zur Menschenrettung und Brandbekämpfung ein. Personen wurden im Gebäude nicht mehr angetroffen. Im zweiten Obergeschoss stand eine Küche im Vollbrand. Das Feuer konnte nach wenigen Minuten in die Gewalt der Einsatzkräfte gebracht werden.

Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurden insgesamt acht Trupps unter Atemschutz zu Nachlöscharbeiten und zum Belüften des verrauchten Gebäudes eingesetzt.

Eine verletzte Person wurde einem Krankenhaus zugeführt. Bei den vier fehlenden Personen stellte sich schnell heraus, dass diese zum Zeitpunkt des Brandereignisses nicht vor Ort waren.
Einsatzmittelübersicht:
Wehrführung
Pressesprecher
LZ Attendorn
FL-ATT01-KDOW-01, FL-ATT01-ELW1-01, FL-ATT01-VLF-01, FL-ATT01-HLF20-01, FL-ATT01-DLK23-01, FL-ATT01-LF20-01, FL-ATT01-TLF4000-01, KAT-ATT01-LF20KATS-01,
LG Lichtringhausen
FL-ATT05-HLF10-01, FL-ATT05-GW-L-01,
LG Windhausen
FL-ATT08-LF10-01,
Sonstige:
Rettungsdienst des Kreises Olpe mit 2x RTW, 1x NEF, 1x KdoW (OrgL RD) und LNA, Feuerwehr der Stadt Plettenberg mit 1x RTW, DRK Olpe mit 1x ELW (Fahrdienst LNA), DRK Attendorn mit 1x RTW, stv. KBM Kreis Olpe, Polizei, Kriminalpolizei, Energieversorger, Ordnungsamt, Sozialamt, Vertreter der Medien