Alarmierung:Einsatzende:
07.04.2017 - 16:11 Uhr07.04.2017 - 17:20 Uhr
Einsatzort:
Stadt Attendorn / Attendorn / Rostocker Straße
Stichwort / Meldung:
Feuer 2 / Brennt Gartenlaube
Bericht:
Die Leitstelle Olpe alarmierte um 16:11 zunächst jeweils ein Löschfahrzeug der Löschzüge Attendorn und Ennest zum Brand eines Holzstapels in der Rostocker Straße in Attendorn. Aufgrund der Vielzahl der Notrufe führte die Leitstelle bereits kurze Zeit später eine Stichworterhöhung durch, was die Alarmierung der restlichen Kräfte des Löschzuges Attendorn zur Folge hatte.

Beim Eintreffen des ersten Löschfahrzeugs brannte eine Gartenhütte und ein Holzstapel in voller Ausdehnung. Das Feuer hatte sich bereits auf einen angrenzenden Baumbestand ausgeweitet und es drohte der Übergriff der Flammen auf mehrere Garagen in unmittelbarer Nähe.

Der Einsatz von vier Strahlrohren, teilweise von Trupps unter Atemschutz, zeigte relativ schnell Wirkung. Das Feuer war nach kurzer Zeit unter Kontrolle, ein Übergreifen auf die Garagen konnte durch den Einsatz der Feuerwehr verhindert werden.

Die Löschzüge Attendorn und Ennest waren mit neun Fahrzeugen und 45 Einsatzkräften eine gute Stunde im Einsatz. Ein Großteil der Einsatzkräfte konnte die Einsatzstelle jedoch bereits vorzeitig verlassen. Zur Brandursachenermittlung wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.
Einsatzmittelübersicht:
Wehrführung
Pressesprecher
LZ Attendorn
ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12, LF 20, TLF 24/50, GW-G,
LZ Ennest
LF 20/16, LF 16/12, MTF,
Sonstige:
Polizei, Vertreter der Medien